Alemán
Arriba - Dalt ] Turismo Calpe ] Historia ] Fiestas de Calpe ] Gastronomía ] Fotos de Calpe ] Peñón de Ifach ] Senderismo ] Artistas Locales ] Foto Club Calpe ] Club Náutico ] Cofradía ] Club de Arqueros Arcalp ] Plano de Calpe ] Comunicaciones ] Teléfonos Calpe ] Playas de Calpe ] Web Cam Calpe ] Inglés ] [ Alemán ] Escudo de Calpe ] Enllaços de Calp ] Regata Calpe-Formentera ]

 

Arriba - Dalt
Calpe

Fiestas y Eventos

Costa Blanca

Dinero y Seguros

Directorio de Empresas

Director Financiero

Consultas Abogados

Asesorías y Gestorías

Directorio ABC

 

Calpe – Ein Fiestaort

Die mittlerweile traditionellen “Fiestas” der “Moros” und “Cristianos” werden jedes Jahr am dritten Oktoberwochende gefeiert und sind wohl die Attraktivsten für den Touristen und die ganz Besonderen für die Bürger.
Am 22. Oktober 1744 wurde die Stadt von einer grossen Zahl algerischer Piraten überfallen erzählt der damalige Dorfpfarrer, Roque Vives in einem Brief an den Gouverneur vom 28. Oktober 1744:
“...sie zogen vor den Stadtmauern und -Toren auf und fanden Widerstand bei den ungefähr 28 Männern, die aus Altea zur Unterstützung der rund 30 im Ort verbliebenen gekommen waren.. Alle anderen mit Frauen und Kindern hatten den Ort verlassen, da sie alle von einer schweren Krankheit befallen waren. Rund 200 Piraten machten sich an deren Verfolgung bis ungefähr eine halbe Meile landeinwärts, wobei sie einiges an Wäsche erbeuteten”.
“Aufgrund dieses wilden Angriffs wurden Verteidigungsanlagen mit einem Kostenaufwand von 64.294 Reales gebaut.”
So st eigentlich die geschichtliche Basis für die Fiesta der Mauren und Christen. Während vier Tagen können Urlauber und Einheimisch die grossen Umzüge mit bis zu 3000 Personen erleben. Die Landung der Mauren (El Desembarco) dargestellt am Arenalstrand unter der Anwendung von mehreren 100 kg an Schwarzpulver geht dann in einen Umzug zur Burg über, wo heftige Kriegserklärungen ausgetauscht werden.
Es folgen auf die verschiedenen Tage verteilt weitere “Kämpfe”, sprich Umzüge und die theatrale Aufführung des “Wunders von Calpe”(El Milagro), das der Sage nach ein junger Calpino verbracht hat, indem er mit übermenschlicher Anstrengung das Stadttor vor den anrückenden Mauren schliessen konnte.
Während der Festtage findet das Leben in den Lokalen der einzelnen Festvereine statt und jedermann ist herzlich willkommen, daran teilzunehmen.